Weißer Spargeleintopf mit Huhn und Champignons

½ kg weißer Spargel,1 TL Zucker, 3 dag Butter, Salz
1 küchenfertiges Huhn, 1 Bund Suppengrün, 4 ganze Pfefferkörner
15 dag kleine Champignons, Saft und Schale von 1 unbehandelter Zitrone, 4 EL Creme fraiche, weißer Pfeffer, etwas geriebene Muskatnuß, 2 Eigelb, gehackte Petersilie

Das Huhn waschen und mit dem kleingeschnittenen Suppengrün und Pfefferkörnern in Salzwasser knapp 2 Stunden weich kochen.
Den geschälten Spargel in 3 cm lange Stücke schneiden und in wenig Wasser mit Salz, Zucker und 1 dag Butter 10 min nicht ganz gar kochen. Abtropfen lassen.
Champignons putzen, waschen und abtrocknen. Die Pilze in den restlichen 2 dag Butter wenige Minuten anbraten, salzen und beiseite stellen.
Das weichgekochte, enthäutete Huhn in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Die Hühnerbouillon durchseihen und auf etwa 3/8 l einkochen lassen. Mit Zitronensaft, einem Teil der Zitronenschale, sowie der Creme fraiche zu einer dicklichen Sauce kochen. Die Sauce mit den verquirlten Eigelben legieren, noch einmal erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Das Fleisch, die Spargelstücke und die gebratenen Pilze dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mit Petersilie bestreuen.

Als Beilage empfehlen wir Bandnudeln.