Spargel Vinaigrette

Zutaten : 1 kg Spargel

Für die Sauce Vinaigrette :
2 El Rotweinessig, 4 EL feines Salatöl, 2 EL kalte Fleischbrühe, 2 EL Weisswein, 4 EL gehackte Käuter wie Schnittlauch, Petersilie, Dill, Kerbel, Zitronenmelisse, Estragon, Borretsch, 1 kleine Zwiebel, 1 TL Kapern ,1 mittlere Gewürzgurke, 1 Sardellenfilet (wenn Sie den Geschmack mögen - sonst können Sie es auch weglassen), 1 hartgekochtes gewürfeltes Ei ,1 TL Senf Salz, etwas weisser Pfeffer aus der Mühle , Zucker.

Den Spargel nach Wunsch nicht zu weich kochen. Zwiebel klein hacken, ebenso Kapern, Küchenkräuter und das Sardellenfilet. Mit allen Zutaten eine Vinaigrette bereiten. Die Fleischbrühe (kalt) ist unerlässlich. Im vorigen Jahrhundert verstand man unter Vinaigrette einen kalten Fleischsalat, der mit Ziebeln, Kapern, Sardelle, Essig und Öl, sowie mit Eierscheiben zu Dekoration angemacht wurde. Daraus entwickelte sich später die Essig/Öl Sauce als eigenständige Sauce.
Den warmen Spargel in die Vinaigrette einlegen und kalt werden lassen. Sie können auch ein gewürfeltes hartgekochtes Ei dazugeben. Das Eigelb bindet etwas die Vinaigrette, sie sieht dann nicht mehr so klar aus. Am schönsten sieht das sorgfälig gewürfelte Ei über den angerichtetn Spargel gestreut aus. - Dieses Gericht ist etwas säuerlicher und jetzt muß der Wein milder sein, um zu harmonieren